Interview

“Wir gehen weiter konsequent unseren Weg”

Der Kurs auf Wachstum stimmt. Jetzt setzt Wienerberger auf Optimierungspotentiale im Unternehmen. CEO Heimo Scheuch über den strategischen Fahrplan.

Interview Heimo Scheuch

Herr Scheuch, die Wienerberger Gruppe verzeichnete im letzten Jahr den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Auch die Bilanz des ersten Halbjahres 2018 fiel positiv aus. Wie zufrieden sind Sie mit der aktuellen Performance?

Heimo Scheuch: Das operative Geschäft von Wienerberger verläuft äußerst zufriedenstellend. Das kontinuierliche Wachstum der Wienerberger Gruppe bestätigt die entschlossene Umsetzung unserer Unternehmensstrategie. Dies spiegelt sich auch im Kursverlauf der Wienerberger-Aktie wider: Mit einem Schlusskurs von 24 Euro verzeichneten wir Ende Augusteinen Zehn-Jahres-Höchststand. 

Im vergangenen Jahr hatten Sie angekündigt, den angestrebten Wachstumskurs zu beschleunigen.

Scheuch: Unsere Ausrichtung auf Wachstum trägt bereits Früchte. Im ersten Halbjahr haben wir die Profitabilität der Wienerberger Gruppe weiter erhöht und in allen Divisionen ein sichtbares organisches Ergebniswachstum realisiert. Insbesondere in den zentral- und osteuropäischen Märkten erzielten wir hohe Zuwachsraten – sowohl im Wohnbau als auch bei der Infrastruktur. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir unsere Ziele für 2018 erreichen werden. Darum haben wir uns auch entschlossen den Zielkorridor für das bereinigte EBITDA auf 460 bis 470 Mio. € von zuvor 450 bis 470 Mio. € zu verengen. 

Im ersten Halbjahr haben wir die Profitabilität der Wienerberger Gruppe weiter erhöht und in allen Divisionen ein sichtbares organisches Ergebniswachstum realisiert.

Heimo Scheuch, CEO Wienerberger AG

Heimo Scheuch

CEO

Für die Realisierung der Strategie setzen Sie auch auf Optimierungsmaßnahmen, die nicht direkt vom Marktumfeld abhängig sind. Was erwarten Sie sich davon?

Scheuch: Operational Excellence ist eine zentrale Säule der Wienerberger-Strategie. Bis 2020 wollen wir das operative Ergebnis im Vergleich zu 2017 um 120 Mio. Euro verbessern. Um die Zielerreichung sicherzustellen und unseren Fortschritt transparent zu kommunizieren haben wir zu diesem Zweck das Fast Forward 2020 Programm initiiert. Wir intensivieren damit unsere Maßnahmen und verbessern laufend unsere Prozesse und machen unsere Produktion und Organisation noch effizienter. Ein Beispiel ist das Manufacturing Excellence Initiative durch die wir nachhaltig unsere Kostenstruktur und Effizienz verbessern. 
     
Wienerberger hat 2017 und 2018 mehrere Übernahmen getätigt. Werden Zukäufe weiterhin eine wichtige Rolle in der Wachstumsstrategie spielen?

Scheuch: Wir sehen für die Wienerberger Gruppe nach wie vor Chancen durch attraktive Zukäufe. Für 2018 haben wir rund 200 Mio. Euro für Wachstumsprojekte vorgesehen. Durch die Integration vielversprechender Unternehmen erschließen wir Geschäftsbereiche mit Wachstumsperspektiven und attraktiven Margen. Dadurch ergänzen wir etwa unsere geografische Marktabdeckung oder erweitern das Sortiment an innovativen Lösungen. 

Wir sehen für die Wienerberger Gruppe nach wie vor Chancen für attraktive Zukäufe. Für 2018 haben wir rund 200 Mio. Euro für Wachstumsprojekte vorgesehen.

Heimo Scheuch, CEO Wienerberger AG

Heimo Scheuch

CEO

Sie sind laufend auf Roadshow in den wichtigsten Kernmärkten von Wienerberger. Welches Feedback nehmen Sie von den Investoren mit?

Scheuch: Wir konnten in den letzten Wochen in Europa und Nordamerika eine Vielzahl an Investoren in den wichtigsten Finanzzentren treffen. Es gab aufschlussreiche Gespräche und sehr positives Feedback. Dabei wird es vor allem als richtig bewertet, dass wir verstärkt versuchen, EBITDA-Verbesserungen umzusetzen und das Optimierungspotenzial zu heben. Das Vertrauen der Investoren bestärkt uns in der konsequenten Umsetzung unserer Strategie.   
 

Teilen
Wienerberger CEO Heimo Scheuch und CFO Willy Van Riet

Management

Organisationsstruktur der Wienerberger Gruppe

Geschäftsbereiche

Wienerberger verfolgt in ihrer Strategie klare Ziele.

Strategie

Die Standorte der Wienerberger AG.

Standorte